Archiv für den Autor: lena

Holacracy Meetup – Springests erster Meetup im neuen Büro

Es ist Mittwoch, der 25. Oktober um 18:30 Uhr. Langsam füllt sich das neue Büro von Springest in der Kastanienallee im Prenzlauer Berg. Denn endlich ist es soweit: wir hosten den ersten Holacracy Meetup in unserem neuen Büro!

Um 19:00 Uhr geht es los. Bis dahin sind circa 35 Gäste eingetroffen, die sich unterhalten und ein Bierchen oder auch einen Saft trinken und nun gespannt auf die Talks dieses Abends warten.

Der erste Sprecher ist Ruben Timmermann, der Gründer Springests. Er erzählt über die Schritte, die ihn zu Holacracy gebracht haben und auch über anfängliche Schwierigkeiten, als Springest Holacracy vor etwa 5 Jahren einführte.

Als nächstes berichtet Clara Eckert-Framm darüber, wie es ist, in einem holokratischen Unternehmen anzufangen. Sie erzählt von den vielen Herausforderungen, die das neue System mit sich bringt, aber auch davon, dass sie Holacracy nun, nach 6 Monaten bei Springest, nicht mehr missen möchte.

Als letzter Sprecher ist Frederick Fleischmann dran. Er vertritt einen kritischeren Blick auf Holacracy und erzählt davon, wie er und das Unternehmen für welches er arbeitete herausgefunden haben, dass Holacracy nicht die Panazee für alle Schwierigkeiten ist.

Alle Sprecher führen rege Unterhaltungen mit Zuhörern und es kommen viele Fragen auf. Auch nach den Talks bleiben die meisten, um miteinander weiter zu diskutieren.

Alles in allem war unser erster Meetup ein sehr gelungener Abend. Ein großes Dankeschön an die Organisatoren und an alle, die gekommen sind.

Und weil es so schön war, haben wir schon einen zweiten Meetup geplant – wir freuen uns, euch alle am 29. November wiederzusehen!

Stiftung Warentest: Springest ist mit 1,8 unter den Top 10

Die Stiftung Warentest hat dieses Jahr wieder 68 landes- und bundesweit agierende Weiterbildungsplattformen verglichen. Das Ergebnis war, wie auch im letzten Jahr, erfreulich für Springest.

Mit GUT (1,8) schneidet Springest als zweitbestes bundesweites Weiterbildungsportal ab.

Rund 200 Vergleichsplattformen informieren in Deutschland über das Thema Weiterbildung und bieten eine attraktive Alternative zu Google. Kurse können direkt anhand Beschreibungen und Kundenbewertungen verglichen werden und Interessenten können Informationen anfragen oder auch gleich via der Plattform buchen.

Natürlich spielt die Qualität der Datenbanken eine wichtige Rolle. Stiftung Warentest analysierte 68 Weiterbildungsdatenbanken im Zeitraum von Juni bis Juli 2017. Springest schnitt mit 1,8 als gut ab.

Weiterlesen

Faszinierende Reden halten

5 Tipps für faszinierende Reden

In unserem neuesten Gastbeitrag schreibt Christian Rangenau für das Seminar und Coaching Institut Stagement, wie Sie Ihre Reden zum Erfolg machen.


Von Anfang an interessant: 5 Praxistipps, wie Sie Ihre nächste Rede faszinierend eröffnen

Der erste Eindruck zählt – das gilt ganz besonders für Reden, Vorträge und Präsentationen. Heutzutage geht es dabei nicht mehr nur um die üblichen Tabus wie unverständliche Fremdwörter und verschachtelte Sätze. Durch die Fülle an Reden und Informationen, die heutzutage auf jeden einprasseln, wird es auch immer schwieriger, Zuhörer zu begeistern und Ihre volle Aufmerksamkeit zu gewinnen. Das Urteil des Publikums fällt schon in den ersten Sekunden. Starke Redner überzeugen von Anfang an. Neben Mimik, Gestik und Körperhaltung muss vor allem der erste Satz stimmen.

Sie haben genau diese eine Chance für einen guten ersten Eindruck bei Ihren Zuhörern. Sobald der erste Satz gesprochen ist, ist es entschieden. Mit den nachfolgenden fünf Tipps werden auch Sie Ihre Zuhörer sofort in Ihren Bann ziehen. Weiterlesen

Springest Deutschland nimmt an Global Mobile Vision (GMV) Konferenz in Südkorea teil

Springest wurde als einziges deutsches Startup von der Korean Trade-Investment Promotion Agency (KOTRA) zu der GMV Konferenz 2017 im September eingeladen, um deutsche Startups zu repräsentieren und koreanische und internationale Firmen zu treffen.

Die GMV Konferenz findet vom 13.9. Bis zum 15.9. in Seoul statt. Springest Deutschland wird an der Konferenz teilnehmen und die Möglichkeit nutzen, sich mit anderen Unternehmen und Startups auszutauschen und neue Partnerschaften zu knüpfen.

Gastgeber sind die Korean Ministry of Trade, Industry and Energy und die Korean Ministry of Science, ICT and Future Planning und die Konferenz wird von KOTRA und KINTEX organisiert.

Springest Deutschland wird die Gelegenheit nutzen, neue Kontakte herzustellen und anderen Firmen vom Selbstmanagement-System Holacracy zu erzählen. Springest arbeitet seit 5 Jahren mit Holacracy und war das erste Unternehmen in den Niederlanden, dass diese Unternehmensstruktur eingeführt hat.

In den Niederlanden und in Deutschland nutzt Springest Holacracy, um sich schnell zu entwickeln und voran zukommen. Springest lehrt regelmäßig andere Unternehmen und Interessenten im Umgang mit Holacracy. Auch in Korea möchte Springest Holacracy repräsentieren und es anderen Unternehmen vorstellen.

Wenn Sie mehr wissen möchten, dann schreiben Sie uns an matthias@springest.com oder rufen Sie uns unter der Nummer 030 3080 6704 an.
Weiterlesen

Ein neuer Look für unsere Kursanbieter

Sie haben es bestimmt schon gesehen: eins unser derzeit größten Projekte, das Umgestalten der Webseite, ist jetzt auch bei unserer Kursanbieterseite angelangt. Lange war es angekündigt und jetzt sind wir stolz, unseren neuen Look präsentieren zu können!

Als Bildungsanbieter haben Sie nun die Möglichkeit, Ihr Profil noch schöner und vor allem persönlicher zu gestalten.

Weiterlesen

Weiterbildungen – lernen richtig gemacht

Sie möchten sich weiterbilden?
Damit sind Sie nicht allein. Laut eines Bildungsberichts des BMBF haben im letzten Jahr über 50 Prozent aller Deutschen an einer Weiterbildung teilgenommen.

Das Kursangebot is riesig – von Adobe bis Zeitmanagement, von gebührenfrei bis kostspielig, von zertifiziert bis just-for-fun… für jeden ist etwas dabei. Vor allem die Anzahl von Onlinekursen nimmt zu. Sie brauchen nur einen verlässlichen Internetanschluss und schon kann es los gehen. Möchten Sie an Harvard-Vorlesungen teilnehmen? Oder vielleicht doch eher Yale? Oder lieber was Deutsches? Alles gar kein Problem! Onlinekurse machen’s möglich!

Aber auch traditionelle, face-to-face Kurse werden immer gefragter. Vor allem betriebliche Weiterbildungen sind in den letzten 10 Jahren stark angestiegen und werden auch in Zukunft immer wichtiger, da unser Arbeitsumfeld sich schnell verändert. Weiterlesen